Erinnerung an einen verstorbenen Hund

Erinnerung an verstorbenen Hund, Herzenshund Kissenbezug

Die liebe Kathi (auf Instagram zu finden unter kathi_pirati) hat vor längerer Zeit ein Portait ihres verstorbenen Hundes bei mir in Auftrag gegeben. Nun haben wir selbst einen Hund und ich kann nachempfinden wie schwer und schmerzhaft es sein muss, dieses geliebte Wesen gehen zu lassen.

Ein Hund ist so ein treuer Freund und Begleiter, er hält zu einem, egal, was kommt. Er hat immer Liebe zu geben, ist geduldig und hält zu einem. Es fühlt sich an, als habe man einen Begleiter, der einen versteht. Der einen so anschaulich, dass man denkt, gleich spricht er mit einem. :-) Zumindest geht es mir so mit unserer Helvi.

Nun habe ich für einen lieben Hund ein weiteres Erinnerungsportrait gemalt. Es hat zwei Seiten. Auf der Vorderseite liegt der kleine Welpe, der neue Hund. Auf der Rückseite ist der verstorbene Hund, der immer im Herzen bleiben wird.

Falls Sie auch einen geliebten Hund gehen lassen mussten, wäre es nicht tröstlich, ihn auf einem Kissenbezug noch bei sich zu haben? Es ist sicher ein ganz kleiner Trost, aber eine schöne Erinnerung. Schicken Sie mir ein Bild, am besten den Kopf von vorne, dann versuche ich ihn so gut wie möglich abzumalen. Die Erinnerung an einen verstorbenen Hund tut weh, aber es kann auch ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, ihn gemalt zu sehen, umringt von Vergissmeinnicht. Was meinen Sie?